Webmaster können nun die handelsübliche, optisch eher langweilige Facebook Likebox mit dem viel ansprechenderen „Page Plugin“ austauschen.

Die manuelle Einbindung

Die Einbindung in die eigene Website ist sehr einfach. Gib auf der entsprechenden Facebook Developer Seite die URL zu Deiner Facebook seite ein, bestimme die Breite und Höhe des gewünschten Page Plugins, treffe optionale Einstellungen und klicke auf „Get Code.“ Nun solltest Du zwei Codeschnipsel sehen, die sich in einem kleinen Fenster öffnen.

Den oberen Schnipsel (Facebook SDK) fügst Du in Deinem Code am besten direkt nach dem öffnenden <body> ein. Der zweite muss an die Stelle, an der Du Deine Facebook-Box gerne darstellen würdest. Verwendest Du WordPress und möchtest die Box in Deinen Widgets anzeigen, kannst Du den zweiten Codeschnipsel dementsprechend in ein übliches Textwidget eintragen.

Einbindung via Plugin

Ich habe ein WordPress Plugin geschrieben, welches Dir die Einbindung dieser neuen Box ohne Programmierkenntnisse ermöglicht. Das Plugin nennt sich „Better Facebook Page Box“ und findet sich hier.

Page Plugin Beispiele

Beispiel 1

Beispiel 2

Beispiel 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.