Seit einiger Zeit führt WordPress die Sicherheitsupdates auf neuere Versionen automatisch durch. Wo dieser Dienst für einige sehr vorteilhaft sein kann, würden andere die Core-Updates lieber manuell durchführen.

Automatische Updates deaktivieren

Um die automatischen Core-Updates abzuschalten, muss folgende Zeile in Eure wp-config.php, die sich im Root Eurer WordPress-Installation befindet:

 Automatische Updates für Plugins und Themes

Auch hier bringt WordPress die Möglichkeit mit, die Updates automatisch durchzuführen bzw. abzuschalten. Ebenfalls in der wp-config.php trägst Du dafür folgendes ein:

Zum Einschalten der automatischen Updates musst Du lediglich „__return_false“ auf „__return_true“ abändern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare zu “Automatische WordPress Updates deaktivieren

  1. smark sagt:

    Ich denke du meinst wp-config.php und nicht config.php (nur einmal als info für Leute die es verwirren könnte).

    1. Daniele sagt:

      Oh, Du hast natürlich vollkommen Recht. 🙂 Vielen Dank!

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und wir informieren Dich regelmäßig über neue, spannende Artikel im Bereich Webentwicklung, die Programmierung von Mobile Apps, SEO und mehr!

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.
Kostenloser Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Wir informieren Dich regelmäßig über neue, spannende Artikel im Bereich Webentwicklung, Programmierung von Mobile Apps, SEO und mehr!

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.