In dieser Anleitung möchte ich Dir zeigen, wie Du mit Ionic Dein eigenes App-Projekt erstellst. Ich selbst bin mittlerweile ein großer Ionic-Fan!

Was ist Ionic?

Ionic ist ein Frontend-Framework, das es Dir ermöglicht, mobile Applikationen anhand einer einzigen Code-Basis für mehrere mobile Plattformen wie beispielsweise iOS & Android zu erstellen. Entwickelt wird vor allem in Javascript (AngularJS), HTML und CSS. Grundkenntnisse sollten hier also vorhanden sein.

Ein Ionic-Projekt starten

Um ein neues Ionic-Projekt zu starten, müssen zuvor ein paar Abhängigkeiten installiert werden, in dem Fall Cordova und die Ionic CLI. Mit folgendem Befehl im Terminal kannst Du beide global installieren:

Super! Jetzt kann es losgehen! Bei der Erstellung eines neuen Projektes haben wir die Möglichkeit, ein beliebiges Starter-Template auszuwählen. Hier macht es Sinn, sich vorher Gedanken über die Struktur der App zu machen. Ionic schenkt uns folgende Möglichkeiten:

Ich möchte in diesem Fall eine App mit Tabs als Basis wählen. Also gebe ich folgenden Befehl im Terminal ein:

Meine-Neue-App definiert den Namen des Ordners. Dieser ist natürlich frei wählbar. tabs ist die eben angeführte Layout-Option. Wenn Du keine Option mit angibst, wird automatisch das tabs-Layout gewählt.

Sollte nun nach erfolgreichem Anlegen die Meldung Would you like to integrate your new app with Cordova to target native iOS and Android? erscheinen, kann gerne mit y bestätigt werden.

Projekt im Browser anschauen

Super! Du hast erfolgreich Deine erste Ionic-App erstellt! Um Dir das Ergebnis im Browser anzuschauen, wechsel im Terminal zunächst auf den neu erstellten Ordner Meine-Neue-App:

Mit folgendem Befehl kannst Du Deine App nun im Browser simulieren:

Nachdem der lokale Server erfolgreich gestartet wurde, sollte in Deinem Browser nun folgendes Fenster erscheinen:

Glückwunsch, Du hast gerade Dein erstes Ionic-Projekt gestartet! Die Entwicklung kann beginnen! 🙂 Weitere Ionic-Tutorials werden folgen, unter anderem plane ich die Schritt für Schritt-Umsetzung einer kompletten App in Videoform.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit Ionic!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.